Charlie und die Schokoladenfabrik

Charlie haust mit seinen Eltern und Grosseltern in einem kleinen Holzhaus am Rande einer grossen Stadt. Solange der Vater Arbeit hat, reicht es knapp zum Leben. Als der Vater entlassen wird und die Familie diese Einnahmequelle auch noch verliert, wird es prekär. Charlies grösster Wunsch ist es, den Magen mit Schokolade füllen zu können. Doch nur an seinem Geburtstag geht sein Traum wenigstens ansatzweise in Erfüllung. Eltern und Grosseltern haben monatelang für eine Tafel Schokolade für Charlie gespart. Und dabei steht die grösste und berühmteste Schokoladenfabrik praktisch vor der Türe! Eines Tages lädt Willy Wonka, der Besitzer all dieser Herrlichkeiten, diejenigen Kinder, die die fünf goldenen Eintrittskarten finden, die in Schokoladetafeln versteckt sind, zur Fabrikbesichtigung ein. Und, oh Wunder, auch Charlie gehört dazu. Von Grossvater Josef begleitet, macht er sich auf den Weg und landet im verrücktesten Abenteuer, das man sich nur denken kann. Der englische Kinderbuchklassiker, der auch verfilmt wurde, zeichnet sich durch eine humorvoll-skurrile Erzählweise aus. Kongeniale Zeichnungen des bekannten Illustrators Quentin Blake, lockern den Text auf. Dazu kann pro Lieferung 1 Hörbuch bestellt werden (nur per Tel.: 032 624 90 21 oder per Mail: zkl@bibliomedia.ch).