Falsche Freundschaft

Falsche Freundschaft

Yannicks Bruder ist tödlich verunfallt. Die Eltern, die den Verlust nicht verwinden können, beschliessen, den Wohnort zu wechseln. Yannick fühlt sich am neuen Ort einsam und findet in der Schule nicht gleich Anschluss. Über ein Nachbarsmädchen kommt er in Kontakt mit einem Kinder-Chatroom. Und wenn es ihm mal nicht so gut läuft, vertraut er sich schon bald seinem besten Chat-Freund Sammy an. Ihm kann er alles erzählen. Als ihm Sammy ein Treffen vorschlägt, weiss Yannick nicht, in welcher Gefahr er plötzlich schwebt – der vermeintliche Freund entpuppt sich als Pädophiler, der plötzlich vor dem Schulhaus auf ihn wartet und ihm auch folgt. Ein verständnisvoller Buschauffeur und Lukas, der in die gleiche Klasse geht, helfen ihm in dieser schwierigen Situation. Der bekannten Autorin gelingt es in für Kinder verständlicher Weise zu zeigen, welche Folgen vermeintlich harmlose Computerspiele und Online-Chats haben können. Tipps für sicheres Chatten im Netz schliessen das packende Buch ab.