Wildhexe – Feuerprobe

Clara fühlt sich als ganz normales 12-jähriges Mädchen, bis sie eines Tages von einem riesigen schwarzen Kater angefallen und verletzt wird. Ihre Mutter bringt sie zu Tante Isa, die mitten im Wald wohnt und viele wilde Tiere beherbergt. Tante Isa kocht Tee, legt ihre Hände auf Claras Kopf und murmelt seltsame Worte. Clara wird gesund, merkt aber, dass sie verfolgt wird. Sie muss lernen, dass sie, genau wie ihre Tante, eine Wildhexe ist. Und sie hat noch viel zu lernen, verborgene Fähigkeiten zu wecken und ihre Verbundenheit mit der Natur zu schulen. All das wäre kein Problem, wäre da nicht die böse Chimäre, die sie vom hohen Rat der Wildhexen auf die lebensgefährliche Feuerprobe stellen lässt. Dieses Buch bietet alles, was einen guten Fantasy-Roman ausmacht: einen Spannungsbogen, der nie abbricht, eine überzeugende Parallelwelt und eine Protagonistin, die sich vom schüchternen Mädchen zur Draufgängerin entwickelt. Der bekannten dänischen Autorin ist mit diesem Buch ein Wurf gelungen; es überzeugt auf der ganzen Linie und motiviert sowohl Mädchen als auch Jungs zum Lesen. Da das Buch nur gerade 160 Seiten umfasst und in kurze Kapitel gegliedert ist, eignet es sich auch für ungeübte Leserinnen und Leser. Weitere Folgebände finden Interessierte in der Bibliothek. Dazu kann pro Lieferung der Spielfilm (DVD) und das Hörbuch (Lesung) bestellt werden (nur per Tel.: 032 624 90 21 oder per Mail: zkl@bibliomedia.ch).